Trendscouting auf der dmexco

 

dmexco-post

Die Online Marketing Messe dmexco ist das jährlich stattfindete Branchentreffen für Trends und Visionen der Digitalbranche. In zahlreichen Fachvorträgen und Gesprächen mit Ausstellern haben wir uns über aktuelle Angebote informiert.

Mit über 1.000 Ausstellern und 55.000 Besuchern, waren nicht nur wir phasenweise überwältigt von der Breite und Angebotsvielfalt, die unser Thema mittlerweile bietet. Neben den bekannten Playern wie Google, Amazon oder Facebook waren auch viele kleinere Anbieter und Startups vor Ort.

Beispielsweise sind uns gleich mehrere Anbieter aufgefallen, die sich auf die Konzeption und Erstellung von zweidimensionalen Erklärfilmen spezialisiert haben. Durch den hohen Wettbewerb der Anbieter sind die Preise für einen zwei bis dreiminütigen Film sicherlich auch für KMUs erschwinglich. Angepriesen werden diese Filme, um erklärungsbedürftige Produkte und Services besser an den Mann zu bringen. Höhere Verweildauern und geringere Bounce-Rates, die als Nutzersignale mittlerweile auch für den Google-Algorithmus eine Rolle spielen, machen sich möglicherweise auch in einer verbesserten organischen Sichtbarkeit bemerkbar.

Spannend war für uns auch eine Podiumsdiskussion zum Thema Digital Health. Dabei ging es um den aktuellen Stand beim Thema Wearables. Dabei ging es um bekanntes wie die Apple Watch und die zahlreichen Fitnessarmbänder und Apps, aber eben auch um Innovationen wie einen Schweissensor oder in direkt in die Kleidung eingebaute, unsichtbare Sensoren. Wie diese Daten zur Optimierung der eigenen Gesundheit eingesetzt werden können war ebenso Thema, wie Fragen, wer Zugriff auf diese Daten haben soll und wer nicht.

Beim Thema Suche fiel uns auf, dass hier neben Google mittlerweile eine ganze Reihe anderer Anbieter am Markt sind, die ein mit Google AdWords vergleichbares Angebot haben. Zunächst sind da die klassischen Suchmaschinen wie Microsofts Google-Kopie Bing und der russische Suchmaschinen Primus Yandex, die in direkter Konkurrenz zu Google stehen. Doch gerade wenn es um den Einkauf geht, rühmt sich beispielsweise Amazon damit, für 1/3 aller Käufe die erste (Such)-Anlaufstelle zu sein und bietet auch entsprechende bezahlte Ergebnistreffer an. Ähnlich läuft es auch bei den Vergleichsportalen (wie Idealo.de oder günstiger.de). Und selbst im B2B-Kontext orientieren sich Einkäuferportale wie industrystock.com an Google erfolgreichem Werbeformat. Die Themen SEO und SEA sind heute also bei weitem nicht mehr auf Google beschränkt.

Wir nehmen uns die Zeit, unsere Notizen und Kontakte zu filtern und wo es uns sinnvoll erscheint, dran zu bleiben und unsere Kunden auf relevante Trends aufmerksam zu machen. Sicherlich sind wir auch im kommenden Jahr wieder am Start.

Online Marketing Blog für KMUs und Weltmarktführer

Neuigkeiten und Entwicklungen aus der weiten Online Marketing Welt und dem Alltag einer kleinen Online Marketing Agentur. Zielgruppe dieses Blogs und unserer Agentur sind KMUs und Weltmarktführer.

Mehr aus unserem Blog

See all posts

All Website Tags